PEXLINK – PEX-A-ROHRHERSTELLUNG IN PERFEKTION.

Bei diesem revolutionären Prozess greift alles ineinander, um die PEX-a-Rohrherstellung mit vollautomatisierter, garantierter Vernetzung in eine neue Dimension der Wirtschaftlichkeit und Sicherheit zu führen. Bei diesem komplexen und anspruchsvollen Prozess stellen die inneren Werte des Rohres eine besondere Herausforderung dar. Neben erstklassiger Produktqualität garantiert PEXLINK das sichere Handling reaktiver Flüssigkeit gemäß der ATEX 95a-Richtline. Im einstufigen Verfahren mit innovativer Infrarot-Technologie wird die durchgängige Überwachung und Regulierung des Vernetzungsgrades sichergestellt. Die benutzerfreundliche Steuerung und hohe Präzision in der Dosierung und Mischung ermöglicht die Entwicklung und Optimierung eigener Rezepturen. 
Ihre Vorteile: garantierte Vernetzung, maximale Liniengeschwindigkeit und mehr Flexibilität.

PEXLINK Vernetzungsgrad­messung

Inline Vermessung für maximale Kontrolle und schnelle Eingriffe

AUREX Ultraschallmessung

Innovative Messung der Wanddicke und Rohrzentrierung

MAXFLEXX Kalibrierhülse

Im Handumdrehen variable Anpassung

PEXLINK Infrarotofen

Inlinevernetzungen bei Liniengeschwindigkeiten bis 30m/min

SAVEOMAT MD Dosierstation

Die Kombination von präzisem Messen, Fördern, Mischen

SAVEOMAT Peroxid-Förderstation

Sichere Förderung des Peroxids nach ATEX 95a

SAVEOMAT FÖRDERSTATION


Die Lösung für reaktive Flüssigkeiten

  • Vollautomatische Förderung von Peroxid unter Berücksichtigung von ATEX 95a.
  • Förderstation kann problemlos in zugelassenem Förderraum positioniert werden. 

Vollständige Leckage-Überwachung

  • Bei schadhaften Leitungen stoppt die Förderung automatisch.
  • Alarmmeldungen und Fehlerdokumentationen für max. Produktionssicherheit.

Kapselung mit Schutzgasatmosphäre

  • Schutzgasverbrauch wird gemessen und überwacht.
  • Überwachung der reaktiven Flüssigkeiten auf ihrem Weg zum Extruder.

Kompetente Beratung

  • Von der Planung über die Sicherheitstechnik bis zum Produktionsstart.
iBA SAVEOMAT Förderstation - iNOEX
iBA Dosiermaschinen

SAVEOMAT MD6-DOSIERSTATION


Effizientes Messen, Fördern, Mischen

  • Besonders kontrollierte Zusammenführung der einzelnen Rezepturbestandteile für höchste Produktqualität.

Kombiniertes Mischen

  • Statische und dynamische Mischung.
  • Über das integrierte Düsensystem wird während des Mischens direkt auf dem Extruder Peroxid eingeleitet, sodass es das durchlaufende Kunststoffgranulat gleichmäßig benetzt.

Profitieren Sie von individuellen Rezepturen

  • Perfekt, um eigene Rezepturen zu erstellen und zu optimieren.

Rohstoffverbrauch um bis zu 10 % senken

  • Durch präzise Zufuhr und Regelung wirtschaftlicher produzieren.

VERTIKALER INFRAROTOFEN


Vernetzung bei laufender Produktion

  • Schneller und zuverlässiger Einstufenprozess.
  • Durchgängige Vernetzung schon vor Vakuumtank.

Kontrollierte Vernetzung

  • Optimale Strahlendurchdringung des Materials und Absorption durch Peroxid.
  • Strahlungsintensität wird in Abhängigkeit von der Art des Polyethylens und des Peroxid gewählt.

Maximale Liniengeschwindigkeit

  • Minimale Bestrahlungsdauer für maximale Abzugsgeschwindigkeit.
  • Abzugsgeschwindigkeit bis zu 36 m/min, ohne dass Vernetzungsgrad oder Rohrqualität beeinträchtigt werden.

Effiziente Kühlung 

  • Integrierte, an die Liniengeschwindigkeit angepasste Luftkühlung, als effektiver Schutz vor Verbrennungen des Rohres.

Bedienung per 15" Touch-Terminal

iBA - vertikaler Infrarotofen
Vollautomatische Regulierung der PEX-A-Rohrherstellung in Verbindung mit SAVEOMAT Dosierstation und PEXLINK Infrarotofen

INLINE VERNETZUNGSGRADMESSUNG


Qualitätssicherung bei laufender Produktion

  • Zerstörungsfreies Prüfverfahren, das inline den Vernetzungsgrad des Rohres erfasst.
  • Durchgängige Messung, sofortige Verfügbarkeit der Ergebnisse.

Direkte Auswertung

  • Direkte Vergleichsmöglichkeit des vorgegebenen Vernetzungsgrades mit den erfassten Werten.
  • Gute Dokumentierbarkeit kleiner Änderungen der Rezeptur oder Energiezufuhr.

Direkter Eingriff bei laufender Produktion

  • Zugriff und Steuerung über benutzerfreundliche PEXLINK Software und serienmäßigem Touch-Screen-Terminal.

Synergieeffekte nutzen

  • Vollautomatische Regulierung der PEX-A-Rohrherstellung in Verbindung mit SAVEOMAT Dosierstation und PEXLINK Infrarotofen.